Open Navigation

Ihr Ansprechpartner für alle Fragen
rund um Presse, Events und News:

 

Ulrich von Rotenhan
Head of Communications &
Investor Relations
+49 6172 402 818

 

press@hqcapital.com

2. Juli 2008

EQUITA kauft Kolbe Coloco – Marketing-Print-Services von INVEST EQUITY

Nach dem Einstieg bei Kolbe Coloco, Versmold, im Jahr 2004 hat der bisherige Gesellschafter INVEST EQUITY eine Neuausrichtung des Unternehmens vorgenommen und das Unternehmen nun im Zuge eines strukturierten Verkaufsprozesses an EQUITA – vorbehaltlich kartellrechtlicher Genehmigung – abgegeben.

12. Juni 2008

Erwerb der Karl Eugen Fischer Holding GmbH

Die Equita GmbH & Co. Fonds 3 KGaA, eine zur Familie Harald Quandt zählende Beteiligungsgesellschaft, hat eine Mehrheitsbeteiligung an der Karl Eugen Fischer Holding GmbH, Burgkunstadt, erworben. Die Transaktion wurde bereits vom Bundeskartellamt genehmigt.

15. Oktober 2007

EQUITA hat Leobersdorfer Maschinenfabrik übernommen

Die von der Equita Management GmbH, einer Beteiligungsgesellschaft der Harald Quandt Gruppe mit Sitz in Bad Homburg, beratene Beteiligungsholding Equita GmbH & Co. Fonds 3 KGaA (EQUITA) hat gemeinsam mit dem Management der Leobersdorfer Maschinenfabrik („LMF“) die LMF mit Sitz in Leobersdorf, Österreich, übernommen.

15. Juni 2007

Element Six übernimmt Barat Carbide

Element Six gab heute die Übernahme der Barat Carbide Holding GmbH bekannt. Bislang war das Unternehmen im mehrheitlichen Besitz der Equita Fonds 3 KGaA , einem Beteiligungsfonds unter Führung der Harald Quandt Gruppe. Die Transaktion soll voraussichtlich nach kartellrechtlicher Prüfung im dritten Quartal 2007 abgeschlossen sein. Über weitere Details vereinbarten die Parteien Stillschweigen.

2. Mai 2007

EQUITA schließt Fundraising für die EQUITA GmbH & Co. Fonds 3 KGaA

EQUITA schließt Fundraising für die EQUITA GmbH & Co. Fonds 3 KGaA mit einem Volumen von 315 Millionen Euro ab – Offene Struktur und unbegrenzte Laufzeit ermöglichen auch längerfristige Investmentansätze – Große Akzeptanz bei Unternehmern und ihren Family Offices unterstreicht die unternehmerische Ausrichtung des Investors

10. März 2007

EQUITA übernimmt Stromag Gruppe

Der von der Equita Management GmbH, einer Beteiligungsgesellschaft der Harald Quandt Gruppe mit Sitz in Bad Homburg, beratene Equita Fonds 3 wird gemeinsam mit dem Management der Stromag AG die Stromag Gruppe mit Sitz in Unna übernehmen. Über das Volumen sowie weitere Details der Transaktion wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart.

1. Dezember 2006

Quadriga Capital übernimmt AHT

- Internationalisierung wird verstärkt fortgesetzt.
- Ausbau am Standort Rottenmann in der Steiermark.
- Der österreichische Kühl­geräte­hersteller AHT Cooling Systems mit Sitz in Rottenmann bekommt einen neuen Mehrheitsgesellschafter. Quadriga Capital, spezialisiert auf Eigen­kapitallösungen für mittelständische Unternehmen, wird die Geschäftsanteile von der Equita Beteiligungen Fonds 2 KG („Equita“) übernehmen. Das AHT-Management bleibt weiterhin an dem Unternehmen beteiligt, das zu den Marktführern für steckerfertige Kühlgeräte mit den Geschäftsfeldern Super­markt­ausstattungen, Eiscremetruhen und Getränkekühlung zählt.

19. September 2006

EQUITA übernimmt Schweizer PMA-Gruppe

EQUITA übernimmt Schweizer PMA-Gruppe von der Fränkische Rohrwerke Gebr. Kirchner GmbH & Co. KG – längerfristige Begleitung des auf hochwertige Kabel­schutz­systeme spezialisierten Unternehmens.

12. Juli 2006

Aktionärswechsel bei der KLENK HOLZ AG: WestLB AG übernimmt 20 %-Paket

Aktionärswechsel bei der KLENK HOLZ AG: WestLB AG übernimmt 20 %-Paket Vorstandsvorsitzender Eugen Klenk: „Hervorragende Voraussetzungen für die nachhaltige strategische Weiterentwicklung der KLENK-Gruppe.“ Mit dem Erreichen der ursprünglich geplanten Beteiligungsdauer gibt die Equita Beteiligungen Fonds 2 KG, Bad Homburg, ihren 30 %-Anteil am Aktienpaket der KLENK HOLZ AG, Oberrot, ab.

2. Mai 2006

EQUITA übernimmt Mehrheit an Z&J Technologies von der HTE

EQUITA übernimmt Mehrheit an Z&J Technologies von der HTE – Langfristige Begleitung des deutschen Marktführers für Industrie- Armaturen geplant – Erneute unternehmerische Eigenständigkeit eröffnet Z&J Technologies weiteres Wachstumspotenzial auf internationalen Zukunftsmärkten im Bereich Rohstoffe und Energie

1 2 3 4 5