Open Navigation

Ihr Ansprechpartner für alle Fragen
rund um Presse, Events und News:

 

Ulrich von Rotenhan
Head of Communications &
Investor Relations
+49 6172 402 818

 

press@hqcapital.com

19. Dezember 2016

HQ Equita veräußert STETTLER an die französische IMI Gruppe

HQ Equita hat den Verkauf der schweizerischen Sapphire Holding AG („STETTLER“), einem weltweit führenden Anbieter von hochwertigen Saphirgläsern für die Luxusuhrenindustrie und für weitere technische Applikationen, an die französische Groupe Industries Micromécaniques Internationales („IMI“) bekanntgegeben. Zu den Details der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

STETTLER ist einer der weltweit führenden Hersteller von Komponenten aus synthetischem Saphir für den Uhrenmarkt sowie für technische Applikationen. Das Kundenportfolio des Unternehmens umfasst in beiden Segmenten die marktführenden Anbieter der jeweiligen Branchen. Mit den Standorten in der Schweiz und auf Mauritius erfüllt STETTLER den „Swissness“-Anspruch an Qualität und die Nachfrage nach kostengünstigen und dennoch hochwertigen Produkten.

HQ Equita hatte STETTLER im Juli 2011 von der Familie Stettler, dem Management sowie zwei Mitgliedern des Verwaltungsrates erworben. Martin Stettler blieb am Unternehmen beteiligt und führt dieses als CEO bis heute. Zu den gemeinsam umgesetzten Maßnahmen gehören der Ausbau und die Weiterentwicklung der hochpräzisen CNC-Fertigung mit Produkten wie Saphir-Uhrenschalen sowie der Aufbau einer eigenen Linie zur Anti-Reflex-Beschichtung von Uhrengläsern. Zudem hat HQ Equita den Ausbau der Produktionsstandorte in Mauritius und der Schweiz mit Investitionen in Erweiterung, Modernisierung und Automatisierung unterstützt.

„Nach unserem Eintritt als Gesellschafter hat STETTLER sein Geschäftsmodell unter anderem mit dem Aufbau der Beschichtungskompetenz für Uhrengläser entscheidend weiterentwickelt und die Profitabilität gesteigert“, kommentierte Jan C. Drewitz, Partner bei HQ Equita. Dr. Michael Hönig, Geschäftsführer und Senior Partner bei HQ Equita, ergänzt: „Als nachhaltiger Investor ist uns immer wichtig, auch bei einem Ausstieg eine langfristig stabile Lösung für unsere Unternehmen zu finden.“

„Die Akquisition von STETTLER ist ein entscheidender Schritt in der Strategie der IMI-Gruppe, ein wichtiger Partner der Uhrenindustrie zu werden”, sagt Antoine Gérard, Vorsitzender des Vorstands von IMI. „Wir haben über die letzten Jahre eine industrielle, unabhängige und familiengeführte Unternehmensgruppe mit dem Ziel geschaffen, Technologien für den Luxusgütermarkt zu integrieren. Die Produkte und Geschichte von STETTLER sind komplett auf diese Vision ausgerichtet.“

„HQ Equita hat einen großen Anteil am Erfolg der vergangenen Jahre“, erläutert Martin Stettler. „Wir haben in Produkte und Kunden mit hohem Potential investiert und unsere Kostenstrukturen optimiert. Damit haben wir unsere Marktposition gestärkt, neue Produkte entwickelt und unsere Resultate trotz des schwierigen Umfelds verbessert. Der Verkauf an einen strategischen Investor bietet die Möglichkeit, diese Politik weiterzuführen und durch Synergien zu wachsen.“

Der Vollzug der Transaktion erfolgte am 15. Dezember 2016.

 

Bei Fragen stehen Ihnen folgende Ansprechpartner zur Verfügung:

HQ Equita

Hering Schuppener
Unternehmensberatung für Kommunikation GmbH

Sebastian Göb
Telefon: +49 151 16308949

Kathrin Meyer
Telefon: +49 160 53 60 965

 hqcapital@heringschuppener.com

 

STETTLER

Martin Stettler, CEO
Telefon: +41 32 38740 – 01

 

IMI

Samuel Jeanneret, CFO
Telefon : +33 38 1252 436

 

 

Über STETTLER

Die Sapphire Holding AG ist die Holdinggesellschaft der Stettler Sapphire AG, die rund 115 Mitarbeitende in Lyss und rund  200 in der Tochtergesellschaft auf Mauritius beschäftigt. Sie ist einer der weltweit führenden Hersteller von Saphirkomponenten für Uhren des oberen und obersten Marktsegmentes. Weitere Märkte finden sich in den Bereichen der Optik, der Elektronik und der Medizin. Mehr Informationen zur Stettler Sapphire AG können unter www.stettler-saphir.ch abgerufen werden.

 

Über HQ Equita

HQ Equita ist die Direktbeteiligungsgesellschaft von HQ Capital. HQ Capital vereint Investmentexpertise in den Bereichen Private Equity, Immobilien und Direktinvestments unter einem Dach und verwaltet aktuell Assets in Höhe von mehr als 11 Milliarden US-Dollar. HQ Equita setzt die Tradition der Familie Harald Quandt fort, sich unternehmerisch an mittelständischen Unternehmen zu beteiligen. HQ Equita zählt zu den erfahrenen Anbietern im deutschsprachigen Markt. Seit der Gründung im Jahr 1992 hat die Gesellschaft Kapitalzusagen von insgesamt 830 Millionen Euro eingeworben und sich an mehr als 30 Unternehmen beteiligt. Dem Investorenkreis gehören institutionelle Anleger, Family Offices, Stiftungen sowie namhafte Unternehmerfamilien – darunter die Familie Harald Quandt – an. Weitere Informationen finden Sie unter www.hqequita.com

 

Über IMI

Die IMI-Gruppe ist ein Familienunternehmen, das 1987 von Herrn Jean-Pierre Gérard, dem Vater des derzeitigen Vorsitzenden, gegründet wurde. Im Jahr 1994 erfolgte die Übernahme von Cheval Frères mit Sitz in Besançon, Frankreich. Die Gruppe zählt jetzt sechs Firmen, die auf Mikrotechnik und die Herstellung von Teilen und Produkten für Luxussektoren spezialisiert sind. Sie nutzt die Erfahrung von 500 Mitarbeitern, um die Bedürfnisse ihrer Kunden in der Uhrenindustrie, Schmuck, Lederwaren, Telefonie, Medizin und anderen Bereichen zu erfüllen. Weitere Informationen finden sich unter www.groupe-imi.fr