Open Navigation

Ihr Ansprechpartner für alle Fragen
rund um Presse, Events und News:

 

Ulrich von Rotenhan
Head of Communications &
Investor Relations
+49 6172 402 818

 

press@hqcapital.com

1. September 2005

EQUITA formiert ihre Geschäftsführung neu

Bad Homburg: EQUITA, die seit 15 Jahren speziell auf den deutschen Mittelstand ausgerichtete Beteiligungsgesellschaft der Harald-Quandt-Holding, formiert ihre Geschäftsführung neu. An der Seite von Dr. Michael Hönig (54) wurde Dr. Hansjörg Schnabel (39) neu in die Geschäftsführung berufen. Hans J. Moock (48), bisher Partner bei der zur Wallenberg-Familie gehörenden EQT, wird im Oktober die EQUITA-Geschäftsführung erweitern. Der neue EQUITA Fonds 3 ermöglicht auch längerfristige Beteiligungen und entspricht damit den veränderten Kapitalanforderungen des Mittelstandes. Der Fonds richtet sich an unternehmerisch geprägte Family Offices, aber auch institutionelle Anleger als langfristig orientierte Investoren.

Die Equita Management GmbH (EQUITA), die Beteiligungsgesellschaft  der Harald-Quandt-Holding, formiert die Geschäftsführung neu. An der Seite von Dr. Michael Hönig (54) wurde Dr. Hansjörg Schnabel (39) neu in die Geschäftsführung berufen. Herr Dr. Schnabel ist seit 1992 im deutschen Beteiligungsgeschäft aktiv, zunächst bei der Deutsche Beteiligungs AG, später bei Bridgepoint Capital sowie bei dem Private Equity Arm der britischen Versicherungsgesellschaft Legal & General. Herr Dr. Schnabel ist seit 2003 bei der EQUITA und hat in dieser Zeit maßgeblich zur Profilierung der EQUITA als auf den Mittelstand ausgerichtete Beteiligungsgesellschaft im deutschsprachigen Markt beigetragen.

Mit Wirkung 01. Oktober 2005 wird Hans J. Moock (48) die Geschäftsführung der EQUITA verstärken. Herr Moock ist seit 1999 Partner bei EQT Partners,  in der die schwedische Industriellenfamilie Wallenberg ihre Private Equity Beteiligungsaktivitäten konzentriert. Vor seiner Tätigkeit bei EQT war Herr Moock Direktor im deutschen Büro des US-Finanzinvestors The Carlyle Group in München. Neben seiner 9-jährigen Erfahrung in der Strategieberatung bei LEK Consulting und Bain verfügt Herr Moock über umfassende Erfahrung im industriellen Bereich, so war er von 1996 bis 1998 Vorsitzender des Vorstands der Falk-Verlag AG; zuvor zeichnete er als kaufmännischer Geschäftsführer der Bertelsmann Fachinformation verantwortlich für den erfolgreichen Aufbau einer europäisch ausgerichteten Fachverlagsgruppe.

Im Zuge der Neuformierung scheidet Werner Quillmann (56) mit Wirkung zum 30. Juni 2005 auf eigenen Wunsch aus persönlichen Gründen aus der Geschäftsführung der EQUITA aus.

EQUITA zählte in 2004 mit vier abgeschlossen Transaktionen im deutschsprachigen Markt zu den aktivsten Anbietern von Beteiligungskapital. Herr Dr. Hönig sieht in der Neuausrichtung der Geschäftsführung der EQUITA einen wichtigen Schritt, um auch zukünftig als stabiler und unternehmerisch agierender Partner für den Mittelstand mit Eigenkapital zur Verfügung zu stehen. “Wir sind eine der wenigen deutschen Beteiligungsgesellschaften, die hierzulande seit mehr als 15 Jahren unternehmerisch und bankenunabhängig investieren. Das Netzwerk und die Tradition der Familie Harald Quandt sind dabei ein wichtiger Bestandteil des Erfolgs.” Derzeit steht die EQUITA kurz vor der Finalisierung eines dritten Fonds, der mit seiner Konzeption insbesondere längerfristig denkende Family Offices, aber auch institutionelle Anleger anspricht.

Ansprechpartner:

Equita Management GmbH

Dr. Michael Hönig
T: +49 (89) 29 33 45
E-Mail: dr.hoenig@drhoenig.de
Website: www.equita.de

Equita Management Gmbh

Dr. Hansjörg Schnabel
T: +49 (6172) 9441 229
E-Mail: hansjoerg.schnabel@equita.de
Website: www.equita.de