Open Navigation

Ihr Ansprechpartner für Presse und News:

 

Europa
Ulrich von Rotenhan
Anna Steudel
+49 69 5060 37584

 

United States
Aduke Thelwell
+1 212 521 4837

 

press@hqcapital.com

3. Dezember 2014

Erwerb der WindStar Medical AG

Zur Nutzung künftiger Marktchancen im sogenannten OTC-Markt, d.h. dem Segment der nicht verschreibungspflichtigen Arzneimittel, hat die WindStar Medical Gruppe, Wehrheim/Taunus, ein in Deutschland führender Hersteller von freiverkäuflichen Gesundheitsprodukten für den Drogeriemarkt und Handel, die Investorengesellschaft Equita GmbH &Co. Holding KGaA und Equita GmbH & Co. CoVest KGaA (zusammen „Equita“), Bad Homburg, als neuen Mehrheitseigner gewonnen. Die Unterzeichnung des Kaufvertrages erfolgte am 24. November 2014. Der offizielle Übergang ist am 15. Dezember 2014 vorgesehen. Das Unternehmen wird auch weiterhin unter der bestehenden Bezeichnung WindStar Medical Gruppe und der bisherigen Geschäftsleitung und Belegschaft weitergeführt.

Änderung der Gesellschafter-Struktur
Die Equita wird fortan als Mehrheitseigner agieren. Die beiden WindStar-Gründer, Wilfried Eichhorn und Dr. Thomas Kleine bleiben weiterhin signifikant am Unternehmen beteiligt. Zudem führen sie ihre Aufsichtsrats- und Beratungsmandate fort. Die langjährigen Gesellschafter Ralph Ziegelmeier und Lars Knobloch scheiden aus dem Unternehmen aus.

Fortführung des zukunftsweisenden Geschäftsmodells
Bereits in den letzten Jahren hat sich die WindStar Gruppe im Gesundheitsmarkt als schnell wachsender Anbieter von nicht verschreibungspflichtigen Gesundheitsprodukten, die überwiegend außerhalb der Apotheke vertrieben werden, eine marktführende Position erarbeitet. Die Gruppe setzt auf den Trend zur Selbstmedikation und bedient Konsumenten, die in Drogeriemärkten und im Handel ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bei Gesundheitsprodukten suchen. Leistungsschwerpunkte der Gruppe liegen im wissenschaftlichen Marketing, in der Produktentwicklung, im Qualitäts- und Zulassungsmanagement, in der Marktforschung, im Kundenservice sowie der Design-Entwicklung und dem Vertrieb. Darin unterscheidet sich die Gruppe vom Wettbewerb.
„Dieses einzigartige und ganzheitliche Spektrum der Gruppe rund um Gesundheitsprodukte macht sie wirkungsvoll“, betont, Wilfried Eichhorn, der mit Gründung der ProMarCon 1993 den Grundstein für die heutige WindStar gelegt hat. „Bezeichnend für WindStar ist auch ihre Innovationskraft, ihre Kompetenz neue Produkte zu entwickeln und Produkte, die bislang im Apothekenmarkt angesiedelt waren, inhaltlich so zu konzipieren, dass sie auch außerhalb der Apotheke im Massenmarkt zu fairen Preisen frei verkäuflich sind.“
„Derzeit gibt es in Deutschland aus unserer Sicht keinen vergleichbar gut aufgestellten Anbieter für ein breites Spektrum von für den Verbraucher günstigen und wirkungsvollen Gesundheitsprodukten außerhalb der Apotheke“, bestätigt Dr. Hansjörg Schnabel, Geschäftsführer bei der Equita.

Etablierung des Angebots über Deutschland hinaus
WindStar entwickelt in enger Zusammenarbeit mit Kunden aus dem Einzelhandel, Discount- und Drogeriemarkt-Bereich Private Label-Produkte, berät seine Kunden bei der Sortimentsgestaltung und bringt auf Kundenwunsch sein gesamtes Dienstleitungsangebot ein. Mit diesem Full-Service-Ansatz ist das Unternehmen einzigartig in Deutschland. Daneben umfasst das Angebot der Gruppe auch eigene Marken wie SOS, Well&Slim und Green Doc. Diese konnten ebenfalls erfolgreich im deutschen Handel etabliert werden und trugen wesentlich zum starken Wachstum der Gruppe bei.
In den letzten Jahren wurde das Geschäft über die deutschen Grenzen hinaus erfolgreich gestartet. Dies soll mit Hilfe des neuen Investors in den nächsten Jahren deutlich ausgebaut werden.
WindStar Medical ist – außerhalb der Apotheke – ein führender Gesundheitsanbieter für Handelsmarken und Markenartikel (SOS, GreenDoc, WELL & SLIM) in Deutschland. Mehr als 300 Artikel der Unternehmensgruppe sind heute in den Gesundheitsregalen deutscher Händler vertreten. Zur WindStar Gruppe zählen die Konzeptschmiede Promarcon (Marketing und Beratung), die Dienstleistungsunternehmen Claricon (Verbraucherservice & Marktforschung), Brand Scout (Branding & Consulting) und PureArt (Packaging Design & Kommunikation), der Online-Shop Good Vita sowie die Vertriebseinheiten Districon, Dr. Kleine Pharma und Vitalia. An den Standorten in Wehrheim im Taunus, Bielefeld und Würzburg sind knapp 100 Mitarbeiter mit wachsender Tendenz für WindStar tätig.
Equita mit Sitz in Bad Homburg, Deutschland, führt die langjährige unternehmerische Tradition der Familie Harald Quandt fort, sich an mittelständischen Unternehmen im deutschsprachigen Raum zu beteiligen. Voraussetzung für eine Beteiligung sind gesunde finanzielle Strukturen, eine starke Marktposition mit erkennbarem Wachstumspotential sowie ein Management, das bereit und in der Lage ist, dieses Potential zu heben. Seit 1992 hat Equita in Summe rund € 830 Millionen an Eigenkapital verwaltet und sich an 30 Unternehmen beteiligt. Aktuell investiert Equita über die Equita Holding und die Equita CoVest, die zusammen über Kapitalzusagen in Höhe von € 450 Millionen verfügen. Das derzeitige Portfolio umfasst neun Unternehmen. Weitere Informationen stehen unter www.equita.de bereit.

Ansprechpartner Equita:

Dr. Hansjörg Schnabel
Partner | Geschäftsführer
Tel. +49 (6172) 9441 – 229

Jan C. Drewitz
Partner
Tel. +49 (6172) 9441 – 226