Open Navigation

HQ Equita beteiligt sich an Unternehmen, die vor der nächsten Phase ihres Lebenszyklus stehen.

Das kann ein Gesellschafterwechsel, ein Spin-off oder eine Wachstumsfinanzierung sein.

Typische Anlässe für eine Beteiligung sind folgende Situationen:

Unternehmensnachfolge/Gesellschafterwechsel. HQ Equita begleitet Veränderungen im Gesellschafterkreis und unterstützt bei Unternehmensnachfolgen. Für jeden Einzelfall erstellt HQ Equita ein Beteiligungskonzept, das die strategischen Ziele des Unternehmens mit jenen seiner Gesellschafter und Manager in Einklang bringt. In allen Phasen arbeitet HQ Equita eng mit den Gesellschaftern und dem Management zusammen.

Konzern Spin-off. HQ Equita übernimmt Unternehmensbereiche von Konzernen, die ihre Aktivitäten auf das Kerngeschäft konzentrieren wollen. Mit der Zuführung von Eigenkapital und der Ausrichtung als eigenständige Einheiten können wir Spin-offs neue Wachstumschancen eröffnen, die innerhalb eines Konzerns sonst ungenutzt blieben.

Wachstumsfinanzierung. HQ Equita beteiligt sich an Unternehmen, die vor ihrer nächsten Expansionsstufe stehen. Unterstützt werden organisches Wachstum oder Zukäufe. Jede Wachstumsstrategie wird auf unternehmensspezifische Besonderheiten und die individuelle Marktposition abgestimmt. Für die Wachstumsfinanzierung setzt HQ Equita auf Eigen- und Fremdkapital.

Vorbereitung auf den Börsengang. HQ Equita unterstützt mittelständische Unternehmen bei der Vorbereitung eines späteren Börsengangs. So sollten die Strategie und das operative Geschäft des Unternehmens die Anforderungen an eine börsennotierte Gesellschaft erfüllen. Dazu prüft HQ Equita im Anschluss an die Beteiligung die betrieblichen Strukturen, um die Abläufe schneller und effektiver zu gestalten. Gleichzeitig achtet HQ Equita darauf, das Wachstum bereits vor dem Börsengang optimal zu finanzieren.

Going Private. HQ Equita beteiligt sich an Unternehmen, die sich von der Börse zurückziehen wollen, um andere Kapitalquellen für ihr angestrebtes Wachstum zu erschließen.